Dimitar Berbatov nennt seine Champions-League-Favoriten

Dimitar Berbatov retirement: Ex-Man Utd striker hangs up boots ...

Dimitar Berbatov geht davon aus, dass Bayern München in dieser Saison die Champions League gewinnen wird und damit den bisherigen Titelträger Liverpool als Europameister ablösen wird. Berbatov, der ehemalige Stürmer von Manchester United und Tottenham Hotspur, ist beeindruckt vom „Qualitätsfussball“, den die Bundesliga-Giganten seit der Rückkehr der deutschen Spitzenmannschaft spielen. Titelverteidiger Liverpool ist bereits aus dem Wettbewerb ausgeschieden – er fiel dramatisch auf Diego Simeones raue Mannschaft von Atletico Madrid zurück, bevor Coronavirus die Fussballsaison stoppte – während die Bayern mit einem Fuß im Viertelfinale stehen, nachdem sie Chelsea an der Stamford Bridge mit 3:0 bezwungen hatten. Seitdem die deutsche Saison hinter verschlossenen Türen wieder aufgenommen wurde, haben sie alle Bundesligaspiele gewonnen, und Berbatov schwärmt davon, dass sie zum ersten Mal seit 2013 wieder ganz Europa erreichen werden.

Wenn ich mir die diesjährige Champions League anschaue, tendiere ich jetzt mehr zu Bayern München, um sie zu gewinnen, falls sie weitergeht“, sagte Berbatov gegenüber Betfair. Vielleicht, weil ich viel Bundesliga schaue, aber sie beeindrucken immer mit qualitativ hochwertigem Fussball und sie haben einige großartige Spieler.

Die Art und Weise, wie sie Chelsea in diesem letzten Spiel demontiert haben, war unglaublich, sie haben es mit einer solchen Leichtigkeit gemacht“, so Berbatov. Mir gefällt auch das Aussehen von Atletico Madrid, sie produzieren ebenfalls großartigen Qualitätsfussball. Ich bin mir nicht sicher, wie sich die Spielunterbrechung auf alle auswirken wird, aber Bayern München könnte einen leichten Vorteil haben, weil sie jetzt Fussball spielen und ihre Spielschärfe zurückgewinnen, ich wäre nicht überrascht, wenn sie jetzt die Favoriten sind.

 

Laisser un commentaire

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*